Vom Apfel zum Apfelsaft – du kannst es selbst ausprobieren


Führung buchen

Der Apfel und der Thurgau sind untrennbar miteinander verbunden. Zur Zeit unserer Urgrosseltern war der Stellenwert der Frucht in der Ostschweiz gar noch höher. Es gab (sauren) Most zum Frühstück, Znüni, Mittagessen und zum Abendbrot. Eine grosse Bedeutung als Proviant hatte Dörrobst – gekocht zählte man es zum «Gemüse». Schülerinnen und Schüler erfahren viel Wissenswertes über die Apfelverarbeitung vor rund 150 Jahren. Zum krönenden Abschluss dürfen sie unter Anleitung alte Gerätschaften bedienen und sich ihren eigenen Saft pressen.

Führung 1.–3. Klasse
Dauer: ca 45min Führung und 30min Apfelsaftworkshop
Kosten: CHF 100